„Wir freuen uns, endlich mal wieder direkten Kontakt zu unseren Kunden aus dem Landschaftsbau zu haben! Die Messe ist zudem ganz in der Nähe, und regionale Messen sind einfach und kurzfristig erreichbar für die Kunden.“

Cordula Wenzel, Blomenröhr Fahrzeugbau GmbH, Geseke

"Mit unseren Maschinen sprechen wir sowohl Mittelständler als auch Großunternehmen im GaLabau an. Wir bringen Neues mit, nämlich einen Dieci Fahrmischer für die Baustelle, der in Norddeutschland zumeist noch sehr unbekannt ist. Was wir erwarten? Gute Gespräche mit Fachpublikum!“

Thorben Hesping, Meykratec Hebetechnik GmbH, Bad Rothenfelde

„Mit unserem Leichten Fallgewichtsgerät zur Prüfung der Verdichtungsqualität von Böden (ZFG 3.1, ZFG 3000) sprechen wir Unternehmen aus dem Straßenbau, Kanalbau, Brückenbau, GaLaBau an. Ganz aktuell: Für die Auswertung bieten wir jetzt eine webbasierte App an, die online und in Teilen auch offline nutzbar ist.

Wir freuen uns sehr, wenn wir mit unserer Messepräsenz neue Kundenkreise in der Region erschließen können. Und was den Mehrwert dieser neuen Fachausstellung angeht, gibt es in der Region keine wirkliche Alternative.“

Sandra Beiersdorff, ZORN INSTRUMENTS GmbH & Co. KG, Stendal

„Für uns ist die Teilnahme an der tecland eine einmalige Chance, im Westen Deutschlands eine neue Messe zu etablieren. Der Mehrwert liegt ganz klar in der Lage, da wir hier in unserer Region überhaupt keine Fachmesse haben. Insofern hoffen wir, dass viele Kunden den Weg nach Hamm finden.“

Thomas Schulte-Bockum/ Brinkert GmbH & Co. KG, Bottrop-Kirchhellen

„Wir bieten den GaLaBau-Betrieben, Bauhöfen, Städten und Kommunen, Tief-/Straßenbaubetrieben sowie Betrieben aus dem Facility-Management unsere Schoon Branchenlösungen und Sonderausstattungen für Fahrzeuge mit herkömmlichem Antrieb an. Uns ist besonders die persönliche Kommunikation wichtig: Die tecland bietet gute Möglichkeiten zur Kontaktpflege und Gewinnung neuer Kontakte sowie Ideen.“

Thorsten Brietzke (Geschäftsführer), Schoon Fahrzeugsysteme & Metalltechnik GmbH, Wiesmoor

„Wir freuen uns darauf, auf der tecland neue Kontakte zu knüpfen und so neue Möglichkeiten zu schaffen. Es ist eine gute Gelegenheit, unsere Kunden aus der Region zu treffen, jetzt, wo die Pandemie in den Hintergrund getreten ist und wir uns wieder live begegnen können.“

Annemiek Meijerink, Verver Export/NL

„Wir freuen uns auf einen Austausch mit allen Fachbesuchern und dass wir mit der tecland (hoffentlich) eine neue feste Größe in unserem Messekalender haben werden.
Pandemiebedingt haben wir Alternativen genutzt, um mit unseren Kunden in Kontakt zu treten. Doch bietet eine Messe die breitere Plattform.
Kurzum: Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Messe für und mit allen Fachbesuchern.“

Karsten Simon,TS Industrie Kempen

„Wir erwarten gute Gespräche mit den Kunden und sind froh über die Gelegenheit, sich endlich wieder präsentieren zu können. Pflege der Stammkunden und Gewinnung von Neukunden gehen am besten face-to-face.“

Mareike Hendricks, Deppe & Stücker GmbH, Rietberg

„Für uns ist neu, dass wir ein regionale Messe bestücken, die vor allem nach der Corona-Pandemie hoffentlich großen Anklang finden wird. Schön, dass wir damit eine Messe haben, die sich in unserem unmittelbaren Hausgebiet befindet, und wir somit für unsere in diesem Gebiet tätigen Händler eine weitere Vorstellung unseres Portfolios bieten können.“

Dirk Lange, Schliesing Machinery GmbH, Kempen

„Wir präsentieren Maschinen der Kommunaltechnik, Golftechnik und Motor- und Gartengerätetechnik. Nach zweijähriger Pause im Bereich Messen möchten wir uns gerne wieder persönlich präsentieren und sehen in der tecland eine gute Möglichkeit, unseren Bekanntheitsgrad zu steigern.“

Andreas Westers, TecVis GmbH, Münster

„Wir erwarten bei der tecland Kundschaft, die auf der Suche nach Lösungen zur Unkrautbekämpfung ist. Dabei wollen wir gerne beratend unterstützen; mit unseren Geräten bieten wir Lösungen zur effizienten, umweltfreundlichen und präventiven Wildkrautbekämpfung an.“

Felix Sauer, STAVERMANN GmbH, Wallenhorst